Unsere Grundsätze

Nicht alle Menschen in der Verbandsgemeinde Asbach haben Ihr tägliches Brot und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss.

Die Tafel VG Asbach e.V. bemüht sich hier um einen Ausgleich. Ihr Ziel ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden, an Menschen in Not zu verteilen. Wir geben nur das ab, was wir auch selber essen würden.

Sammeln und Verteilen von Lebensmitteln

Unsere selbst gestellte Aufgabe ist es, Bedürftige durch die regelmäßige, wöchentliche Ausgabe von Lebensmitteln und Gütern für den täglichen Gebrauch dauerhaft zu unterstützen.

Unsere Helfer sammeln regelmäßig bei über 25 Einzelhandelsgeschäften überflüssige Lebensmittel, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind, ein und geben diese dann an Bedürftige ab.

Derzeit unterstüzten wir wöchentlich mehr als 130 Haushalte, das entspricht etwa 700 Personen, mit Lebensmitteln. Somit werden rund 1,8 t (Tonnen) nicht dem Abfall, sondern sinnvoll Menschen in Not zugeführt.

Die Abgabe dieser Lebensmittel erfolgt unter Beachtung der Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV), des Infektionsschutzgesetzes und der Einhalt der Kühlkette.

Ehrenamtliches Engagement

Die freiwilligen Helfer der Asbacher Tafel arbeiten ehrenamtlich. Das bedeutet, dass sich alle Helfer kostenlos in den Dienst des Nächsten stellen. Wir stützen uns auf Spenden und sind unabhängig und neutral zu Parteien und Konfessionen.

Jeder darf sich bei uns einbringen und helfen.

Ehrenamtliche Helferinnen
Ehrenamtliche Helfer

Gespräche und Rat

Die Hilfe der Tafel VG Asbach e.V. beschränkt sicht nicht nur auf die Weitergabe von gespendeten Lebensmitteln. Die Tafel bietet auch während der wöchentlichen Öffnungszeiten einen Rahmen für Gespräche und Integration in angenehmer Runde sowie neue Kontakte und Freundschaften.

Hierfür haben wir in der Cafeteria Getränke und Gebäck für den kostenlosen Verzehr im Angebot. Zur gleichen Zeit besteht auch die Möglichkeit, den ein oder anderen Rat bei jemandem aus unserem Sozialteam zu erbitten (keine Rechtsberatung).

Sprachkurse

Neben der Lebensmittelausgabe sind Sprachkurse zum Erlernen der deutschen Sprache ein weiterer Schwerpunkt im Angebot der Tafel. Zurzeit gibt es einen Intensivkurs an mehreren Tagen in der Woche, Alphabetisierungskurse, Tageskurse, die an ein oder zwei Tagen in der Woche stattfinden. Zeitgleich zu den Kursen gibt es auch eine Kinderbetreuung, damit auch Mütter die Chance haben an den Kursen teilzunehmen.

Sprachzertifikat

Lehrer und kompetentes Fachpersonal sind für die Sprachkurse verantwortlich.

Integrationscafe

Darüber hinaus wird in unserem Räumen einmal im Monat ein Integrationscafe für alle deutschen und ausländischen Bürger angeboten.

Integrationscafe

Den Termin geben wir hier auf unserer Website und im Mitteilungsblatt der VG Asbach bekannt.

  • Raiffeisenbank Neustadt eG.
  • BIC: GENODED1ASN
  • IBAN: DE44 5706 9238 0000 3871 45
  • Sparkasse Neuwied
  • BIC: MALADE51NWD
  • IBAN: DE78 5745 0120 0030 2540 64
  • Jeden Donnerstag (außer feiertags)
  • 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr
    • Einlass ab 12:30 Uhr
    • Ausgabe ab 13:30 Uhr